Zielmärkte


Ausgewählte Geräte unseres Equipments


Filmbeiträge

Beeindruckendes Hebe- und Transportgut

 

Spektakuläre Architektur – Die Medienbrücke

 

Spektakuläre Architektur - Die Medienbrücke

Aufgabenstellung:

Hub von zwei Stahlträgern à 215 Tonnen mit einer Länge von jeweils 86 Metern

Ausführung:

Oberhalb der Gebäude des Businessparks Media Works Munich wurde das Brückenbauwerk "Medienbrücke" errichtet. Das auf zwei Säulen bis zu einer maximalen Höhe von 46 Metern schwebende Gebäude gilt als eine der besonderen Immobilien Münchens. Es präsentiert sich als spektakuläres Bauwerk, das richtungsweisend für den neuen Stadtteil „Rund um den Ostbahnhof“ ist.

Die erste Herausforderung für die Schmidbauer-Gruppe lag bereits im Transport der Fachwerkträger von Kelheim bis zur Baustelle – wir fuhren mit einer Breite von ca. 10 m! Erfolgreich angeliefert mussten die Fachwerkträger nun unter engsten räumlichen Verhältnissen vormontiert werden. Dabei war allein schon beim Aufbau unseres 1.250 t Raupenkranes, einer der größten Raupenkrane der Welt, Präzisionsarbeit gefragt.

Dem Projekt vorausgegangen waren statische Berechnungen in erheblichem Umfang, um die auftretenden Bodenpressungen von bis zu 75 t/m² in den Griff zu bekommen. Dazu musste der Hubvorgang in viele Einzelsegmente aufgeteilt werden und jeder Einzelschritt rechnerisch untersucht werden.

Schauen Sie sich den Einsatz Linkim Projektfilm an.

Schließlich gelang es der Schmidbauer-Gruppe unter strömenden Regen, die zwei Stahlträger à 215 Tonnen und mit einer Länge von jeweils 86 Metern auf rund 50 m zu heben.

Equipment:

  • 1.250 t – Raupenkran Terex Demag CC6800
  • diverse Teleskop-Autokrane

Wenn wir auch Sie mit unserer Erfahrung im Bereich Krandienstleistungen und Spezialtransporte unterstützen dürfen, kontaktieren Sie uns unter +49 (0)89-898676-0 oder schreiben Sie uns an E-Mail Linksales@schmidbauer-gruppe.de.


Spektakuläre Architektur - Die Medienbrücke
Spektakuläre Architektur - Die Medienbrücke
Spektakuläre Architektur - Die Medienbrücke
Klicken Sie hier zur Ansicht der Projektgalerie.